Celler Schloss-Gespräch: Weltmeister Deutschland – Boxer ohne Deckung?

Das nächste Celler Schloss-Gespräch findet am 19. März 2019 statt. Es befasst sich mit der gern zitierten Rolle Deutschlands als „Weltmeister“, den Gründen für den wirtschaftlichen Aufschwung der vergangenen Jahre – und der Frage, welche Maßnahmen heute erforderlich sind, um diesen Erfolgskurs abzusichern.

Mit den Celler Schloss-Gesprächen wollen NiedersachsenMetall und die DMAN Unternehmen konkrete Hilfestellungen und Impulse für ihre Aktivitäten auf globalisierten Märkten geben.

Interessierte Fach- und Führungskräfte aus niedersächsischen Firmen laden wir herzlich ein:

Celler Schloss-Gespräch
Weltmeister Deutschland – Boxer ohne Deckung?
am Dienstag, den 19. März 2019 um 18:00 Uhr im Schloss Celle

Schwächen Versäumnisse bei Infrastruktur, Digitalisierung und Bildung unsere Wettbewerbsfähigkeit auf den internationalen Märkten? Ist der Weltmeister heute ein Boxer ohne Deckung? Wo sind wir als Wirtschaftsmacht gefordert, jetzt die Weichen für die Zukunft zu stellen?

Über diese und andere Aspekte des Themas diskutieren Vertreter aus Wirtschaft und Politik unter der Leitung von Moderatorin Jessica Bloem:

  • Dr.-Ing. Karsten Röttger, Vorstand, ECOROLL AG
  • Holger Koch, Leiter Personalmanagement, Werner Achilles GmbH & Co. KG
  • Dr. Jörg Nigge, Oberbürgermeister der Stadt Celle
  • Prof. Marcel Fratzscher, Präsident, DIW Berlin


Anschließend laden wir Sie zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit anderen niedersächsischen Unternehmen ein – beim Get together mit Imbiss in den Räumen des Celler Residenzmuseums.

Einzelheiten zum Programm finden Sie in der Einladung.

Wir freuen uns darauf, Sie beim siebten Celler Schloss-Gespräch zu begrüßen.
Bitte melden Sie sich hier an.  Anmeldeschluss: Freitag, 8. März 2019.