Messen im Herbst 2018

Auch in diesem Herbst hat der Messestandort Hannover einiges zu bieten. So finden gleich drei wichtige Messen statt: IAA Nutzfahrzeuge, EuroBLECH und EuroTier. Zu allen Messen werden wieder viele internationale Gäste erwartet.

Mit der IAA Nutzfahrzeuge 2018 öffnet die weltweite Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik vom 20. bis 27. September 2018 ihre Tore auf dem Messegelände Hannover.

Die IAA Nutzfahrzeuge findet alle zwei Jahre in Hannover statt und bietet dem Besucher einen einmaligen Querschnitt durch die gesamte Wertschöpfungskette der Industrie, von den Fahrzeugen bis hin zu Transport und Logistik. Vertreten sind sowohl die Fahrzeughersteller als auch eine Vielzahl mittelständischer Zulieferer.

Die 67. IAA Nutzfahrzeuge gibt einen Ausblick, wie die Zukunft der Nutzfahrzeuge aussehen wird. Die gesamte Nutzfahrzeugbranche ist auf Innovationskurs, auch in dieser Branche geht es um Themen wie weitere Automatisierung und Vernetzung, Sicherheit, Umweltschutz, Elektromobilität und neue Konzepte für Logistik und Verkehr in der Stadt der Zukunft.

Vom 23. bis 26. Oktober 2018 dreht sich dann auf dem Messegelände wieder alles um die Welt der Blechbearbeitung. Die 24. Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung EuroBLECH 2018 steht ganz im Zeichen innovativer Produktion im Zeitalter der fortschreitenden Digitalisierung.

So werden zahlreiche neue Lösungen entlang der gesamten Technologiekette der Blechbearbeitung zur Steigerung der Kosteneffizienz, Flexibilität und Prozess-Stabilität angeboten. Gezeigt wird die vollständige Prozesskette: Halbzeuge, Zulieferteile, Handling, Trennen, Umformen, Flexible Blechbearbeitung, Fügen, Schweißen, Verarbeitung hybrider Strukturen, Oberflächenbehandlung, Werkzeuge, Steuerungs- und Regeltechnik, CAD/CAM Systeme, Qualitätssicherung und F&E. Durch die hohe Anzahl an Live-Demonstrationen ist die EuroBLECH der Marktplatz für die Fachleute der Blechbearbeitung. Sie finden hier die passenden Maschinen und Werkzeuge sowie innovative Lösungen für ihre Unternehmen.

Schließlich geht es vom 13. bis 16. November 2018 bei der EuroTier auf dem Messegelände um moderne Tierhaltung.

Eine Vielzahl von Austellern aus unterschiedlichen Ländern bietet ein vollständiges Angebot rund um die Bereiche Technik, Genetik, Fütterung, Stallbau, Tier- und Umweltschutz, Tiergesundheit sowie Fragen des Managements und der Logistik. Auch werden wieder zahlreiche Neuheiten erwartet. Ein besonders Thema in diesem Jahr ist auch das „Digital Animal Farming“. Dabei wird gezeigt, wie Tierhalter die Digitalisierung gestalten können.

Die im Wechsel mit der Agritechnica alle 2 Jahre stattfindende EuroTier ist die weltweit größte Messe für professionelle Tierhaltung. Nach Angaben der DLG  haben sich mehr als 2.200 Aussteller aus 60 Ländern angemeldet. Weit mehr als die Hälfte der Aussteller kommt dabei in diesem Jahr aus dem Ausland.

Eine Übersicht über alle Messen in Hannover finden Sie auf der Webseite der Deutschen Messe.