Fit für das Russlandgeschäft: Training und Wirtschaftskontakte

Mit dem Programm „Fit für das Russlandgeschäft“ lädt die russische Regierung Fach- und Führungskräfte aus deutschen Unternehmen zu einer zweiwöchigen, praxisorientierten Fortbildung nach Russland ein. Die zwei Wochen in ausgewählten Regionen gliedern sich in ein Fachprogramm und einen individuellen Programmteil (3-5 individuelle Gesprächstermine mit russischen Unternehmen).

Termine, Orte und Branchen:

22.09. – 05.10.2019: Nishnij Nowgorod und Uljanowsk
Automotive/Maschinenbau
Vorbereitungsseminar in Bonn: 04. – 06.07.2019
 

13.10. – 26.10.2019:  Sankt Petersburg und Leningrader Gebiet
Gesundheitswirtschaft, mit der Fachmesse MedIn
Vorbereitungsseminar in Bonn:  05. – 07.09.2019
 

20.10. – 02.11.2019:  Nowosibirsk, Altai und Kemerowo
Agrarwirtschaft, mit der Fachmesse AgroExpoSiberia
Vorbereitungsseminar in Bonn: 19. – 21.09.2019

 

Das Programm bietet Zugang zu Entscheidungsträgern in den Regionen, Kontakte zu Unternehmen, Kenntnisse über die wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie Einblick in die russische Unternehmenspraxis.

Die Kosten für das Programm in Russland (Hotelunterkunft der Teilnehmer, Transfers innerhalb Russlands, Programmorganisation u.a.) trägt die russische Regierung. Die Teilnehmer tragen die Kosten des Vorbereitungsseminars in Bonn – Tagungspauschale von 196 Euro zzgl. MwSt., Hin- und Rückfahrt nach Bonn – und die internationalen Reisekosten.

Weitere Informationen finden Sie im Bereich Fit für das Russlandgeschäft auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), die mit der Koordination und Durchführung des Programms beauftragt ist.