Dr. Volker Müller ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der DMAN

Dr. Volker Müller übernimmt ab sofort den Vorsitz des Aufsichtsrats der Deutschen Management Akademie Niedersachsen (DMAN), dem er seit 2008 angehört.

Müller leitet als Hauptgeschäftsführer die Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN). Die Dachorganisation für 95 niedersächsische Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände ist Gesellschafter der DMAN. Zudem ist er Geschäftsführer des Instituts der Norddeutschen Wirtschaft e.V. (INW).

Der gelernte Jurist und promovierte Soziologe, der zu Beginn seiner Karriere bei den deutschen Industrie- und Handelskammern in Mexiko und London arbeitete, ist in den Vorständen, Beiräten und Aufsichtsräten renommierter Unternehmen und Institutionen in Niedersachsen vertreten.

Seit 2008 hat Müller als Mitglied des DMAN-Aufsichtsrats wichtige Impulse für die Arbeit der Akademie gegeben, insbesondere für die außenwirtschaftlichen Aspekte ihrer Mission. „Wir haben in Volker Müller einen engagierten Fürsprecher der DMAN, der uns seit vielen Jahren mit großem Interesse und Sachverstand begleitet und in der regionalen Wirtschaft und Gesellschaft bestens vernetzt ist. Wir freuen uns sehr, dass er nun den Aufsichtsratsvorsitz übernimmt“, sagt Harald Becker, Geschäftsführer der DMAN.

Müller übernimmt den Vorsitz von Dr. Andreas Gruchow, der ihn seit 2014 inne hatte. Gruchow hat die Deutsche Messe AG, die ebenfalls Gesellschafter der DMAN ist, Ende März verlassen. Zum Abschied dankte Müller seinem Vorgänger mit den Worten: „Er ist hier mit ganzem Herzen aktiv gewesen.“