„Genau wie hier, nur alles anders“

Interkulturelles Coaching für deutsche Führungskräfte bietet optimale Vorbereitung auf den chinesischen Geschäftsalltag

China ist der wichtigste Wirtschaftspartner Deutschlands in Asien, und Deutschland ist Chinas wichtigster Handelspartner in Europa. Seit den 1970er Jahren hat sich die Beziehung zwischen beiden Ländern in großer Vielfalt und Substanz entwickelt, die Zusammenarbeit gilt als freundschaftlich und gut.

Doch trotz der langjährigen Beziehungen zwischen Deutschland und China stellen die kulturellen Unterschiede zwischen beiden Ländern international tätige Unternehmen vor große Herausforderungen.

Im Berufsalltag gibt es noch immer erstaunlich viele Fallstricke in der konkreten Zusammenarbeit zwischen Deutschen und Chinesen. So kann das Lächeln eines chinesischen Geschäftspartners nicht unbedingt als Zustimmung gemeint sein, sondern es kann eine unangenehme Situation überspielen. Auch ein Nicken und ein „Ja“ können lediglich bedeuten, dass die Worte des deutschen Partners akustisch verstanden wurden. Von Zustimmung keine Rede.

So treffen sehr verschiedene Geschäftskulturen, Kommunikations- und Denkweisen, Werte und Normen aufeinander, die beispielsweise im täglichen Miteinander im Bereich Zeit- und Planungsmanagement weit auseinanderliegen.

Um die deutsch-chinesische Verständigung leichter zu gestalten und mögliche Konflikte frühzeitig zu erkennen, bietet sich als Vorbereitung auf die Zusammenarbeit mit chinesischen Geschäftspartnern ein praxisbezogenes interkulturelles Coaching an.

Das Programm wird als eintägiges Seminar mit dem Schwerpunkt „deutsch-chinesische Kommunikation“ und „Etikette in China“ angeboten. Eine Anpassung an Ihre individuellen Anforderungen und Wünsche ist jederzeit möglich. Sprechen Sie uns an!